Waidmannsheil …

Hallo meine Lieben!!

Na, habt ihr den Sonntag auch so schön verbracht wie ich? Meine Wenigkeit hat den ganzen Tag am Pool relaxt :) Es war toll .. aber das Beste war natürlich dass auch mein Mann heute mal frei hatte und wir den Tag zusammen verbringen konnten!

Am Abend sind wir noch eine Runde spazieren gegangen. Bei uns gleich hinterm Haus beginnt ja ein Wald, und da ist es einfach herrlich. Ich kann euch nur sagen macht sowas auch regelmässig!!! Geht raus, lasst euer Handy daheim und genießt die Natur. Nach einer Stunde spazieren durch den Wald kann man so richtig abschalten und die Landschaft genießen. Ich denke sämtliche Meditationskurse, Yoga und dergleichen bringen nicht das selbe Ergebnis als 1h gratis durch den Wald zu spazieren :)

SONY DSC

 

SONY DSC

 

SONY DSC

Außerdem kann es ein Heiden Spaß sein :) Mein Mann ist ja nicht so naturverbunden wie ich. Er hasst jegliche Insekten oder Krabbeltiere die einem im Wald so unterkommen *g* Außerdem ist er heute vor mir gegangen und hat immer in die Hände geklatscht um wilde Klapperschlangen, oder andere kriechende Bestien zu verscheuchen :D Zum Glück sind wir heil zu Hause angekommen. Zum Schutz vor bösartigen Insekten aus der Luft hat mein Guter sich ein übergroßes Blatt auf den Kopf gesetzt :) Die Angst steht ihm sichtlich ins Gesicht geschrieben … was sagt ihr?! *gg*

SONY DSC

 

 

Natürlich gibts im Wald auch immer ne Menge zum entdecken .. da wird ja plötzlich ein Hochsitz schon was interessantes. Ich meine sowas erinnert einen doch immer wieder an die Kindheit. Da sind wir überall rauf geklettert, und haben alle noch so kleinste Winkelchen erkundet. Schade dass wir das als Erwachsene verlernt haben, aber Stress und Alltag lassen uns einfach keine Zeit mehr. Naja, und es würd ja auch etwas lustig ausschaun wenn wir im Erwachsenenalter ein „Lager“ im Wald bauen und ein anderer Erwachsener kommt zufällig vorbei und sieht uns ;) Kind sein ist schon was schönes!

SONY DSC

Ich hab natürlich SOFORT auf den Hochsitz klettern müssen. Der Weg dorthin war aber alles andere als leicht ;) Rundherum Brennnesseln und Dornen .. autsch .. aber was macht man nicht alles um DEN perfekten Ausblick zu genießen ;)

SONY DSC

Es ist einfach wunderschön am Land zu wohnen. Ich freue mich schon wenn unser kleiner Maximilian mit uns zusammen die Gegend erkunden kann. Das wird sicher spannend!! Bis dahin müssen wir allerdings noch einiges lernen.

Ich weiß noch als wir früher mit unseren Eltern oder Großeltern in den Wald spazieren gegangen sind, konnten die uns jede Pflanze und jeden Baum benennen. Sowas ist gar nicht so einfach wenn ich jetzt darüber nachdenke. Klar weiß ich noch einiges, aber bevor unser Kleiner dann mal zu fragen beginnt muss ich wohl meine alten Biologiebücher durchforsten. Ich will ja nicht sagen müssen „Mensch Maxi google doch einfach“ *gg*

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

 

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

So, das wars auch schon wieder für heute … frische Luft macht ja bekanntlich müde *gähn* und außerdem muss ich meine Beine kühlen .. beim spazieren durch die Brennnesseln hats mich dezent erwischt .. das blöde jedoch war, dass ich zu Hause die Füsse in den Pool (Salzwasser) hängen hab lassen … auuuuuuuweh auweh … ihr könnt euch nicht vorstellen wie das juckt. Außerdem muss ich meinen Mann jetzt nach Zecken durchsuchen, und umgekehrt ;)

IMG_3171_

Ich wünsch euch noch einen wunderschönen Abend und einen tollen Wochenstart morgen!!

Eure Wald und Wiesen Sandy :-*


19 Gedanken zu „Waidmannsheil …“

  1. Wunderschöne Gegend :) ich gehe auch sehr gerne in den Wald, da ist die Luft auch viel frischer und man kann einfach perfekt abschalten. Deine Fotos sind sehr schön geworden & vielleicht bekommen wir später Fotos gezeigt mit euren kleinen Maxi wenn ihr spazieren seit.
    LG Jessy

    1. Hey liebe Jessica!! Ja, also Natur ist einfach das schönste :) Ich bin so glücklich über unsere Gegend!! Ich denke dass ihr sicher das eine oder andere Fotos vom Spazieren gehen zu Gesicht bekommt ;) Lg Sandy

    1. hihi … ja is so!! Leider machen das sehr viele so. Ich werds hoffentlich nur so machen dass ich schnell goggle und ihm dann die kluge Mama vorspiel *gggg*

  2. Tolle Bilder habt ihr gemacht! Und du hast so Recht! Ich liebe die Natur auch…
    Zuletzt bin ich mit dem Fahrrad an einem Spielplatz mit einer Seilbahn vorbeigekommen. Ich wäre am liebsten abgestiegen und eine Runde gefahren. Wie ein Kind. :D Aber das hab ich mich dann doch nicht getraut…
    Gute Nacht

    1. Hallo Mona! HaHa .. ja das kenn ich nur zu gut :) Kind sein hat schon was schönes!! Bin ja auch so eine die alles probieren muss. Schön war das als wir noch gemacht haben worauf wir Lust hatten :) Wünsch dir einen schönen Tag! Lg Sandy

  3. mah so schön… richtig tolle bilder! Ich mach das auch so gern… der wald ist einfach wunderbar! brauch das oft, dass ich einfach herumkraxxle und mir irgendeinen weg suche und einfach stunden nichts anderes mache :-p

  4. hm.. irgendwie funktioniert das mit den Kommentaren manchmal nicht!
    richtig tolle bilder!! Ich bin auch total gerne im wald! Brauch das manchmal auch echt um abschalten zu können – herumkraxxeln, irgendeinen weg suchen, dinge bewundern,… schön ist das :)
    Und die Idee als Erwachsene ein Lager zu bauen finde ich spitze!!! :‘)
    Nichts hab ich als Kind lieber getan!

  5. Hello Sandy :)

    Ich habe dich ganz zufällig auf Instagram entdeckt und auf Anhieb haben mir deine Bilder gefallen. Mittlerweile ist es soweit, dass das Erste, das ich auf Intagram besuche, dein Profil ist und seit ich von deinem Blog weiß, schau ich jeden Tag ein bis zwei Mal rein, um zu sehen, ob du wieder so tolle, fröhliche und äußerst sympathische Bilder hochgeladen hast. Ich finds toll, was du machst und hoffe, du hast mit Baby dann trotzdem noch Zeit dafür ;)
    Ich wünsche dir alles, alles Gute für die Geburt und viiieeel Spaß und Herzlichkeit für die Zeit danach :)

    Ganz liebe Grüße aus Wien
    Sabrina :)

    1. Hallo liebe Sabrina!!! Danke für den tollen und lieben Kommentar :) Freu mich sehr! Ich hoffe auch dass ich noch Zeit hab wenn der Kleine da ist. Aber mein Mann unterstützt mich glücklicherweise sehr in dem was ich mache. Denk also dass es machbar ist. Wenn nicht, dann müsst ihr mir einfach Gas geben *gg* Lg nach Wien .. Sandy

  6. Hey Sandy! Ich bin auch sehr gerne draussen unterwegs und da ich grad den Kurs zur Heilkräuterpädagogin mache, gehe ich seitdem mit ganz anderen Augen durch die Welt. Plötzlich sieht man nicht mehr „nur grün“ und hie und da eine Blume, nein – man sieht jede einzelne Pflanze. Es ist eine so schöne, magische Welt die sich einem (wieder) erschließt – man ist oft wiedermal Kind, dann ist man wieder mal so richtig Frau – so wie es sein soll – man kommt zurück zum Ursprung, zurück zum Einfachen. Man lernt wieder vieles viel mehr zu schätzen – die Natur um uns – das Wasser das ja eigentlich nicht selbstverständlich ist und vor Allem den Respekt vor der Natur, das man nicht wahllos alles pflückt und „beraubt“. Es stimmt, es ist schade, dass dieses alte Wissen heute nicht mehr so verbreitet ist, aber dafür gibt es eben solche Kurse und unsere Aufgabe ist es, dieses Wissen wieder „unter die Leute zu bringen“. Das Bild von deinem Mann wo er das Blatt auf dem Kopf hat ist eine Klette, das haben wir erst im letzten Kurs besprochen, das haben viele (als Kind) als Regenschutz aufgesetzt bzw. galt es auch als „Waldklopapier“ *gg* Danach hast du eine wunderschöne Glockenblume in der Hand und darunter den super schönen Ehrenpreis! Beide sind essbar sprich Heilkräuter. Die Blüten des Ehrenpreis sind so schön, wenn man sie genau anschaut!
    Es gibt viele einschlägige Literatur bzw. Foren über Wild- und Heilkräuter – was ich dir echt empfehlen kann denn fast die Hälfte der Kursteilnehmerinnen sind Mamis, welche es satt haben, ihren Kindern bei Erkrankungen gleich eine geballte Ladung and synthetischen Medis reinzuwürgen – dürfte dich also auch deshalb sehr interessieren.
    Falls du weitere Infos haben möchtest, meine E-Mail Adresse ist ja angegeben :-) LG aus Krenglbach :-)

    1. Hallo liebe Alexandra :) Wow, du hast echt ne gute Einstellung!! Ich finde auch dass es wichtig ist unsere Natur zu schätzen. Bin froh dass wir bei uns in Österreich noch so achtsam damit umgehen!!! Die meisten Pflanzen kenn ich eh noch mit Namen, die „Klette“ also den Regenschutz von meinem Mann hätt ich z.b. nicht gekannt. Danke :) Ich werd mir dann mal einen kleinen Wald und Wiesenpflanzenratgeber kaufen und mit dem durch den Wald gehen. Ich hoffe ich kann meinem kleinen Mann alles gut beibringen und ihm lernen die Natur zu schätzen :)
      Ich wünsch dir alles gut!! Liebe Grüsse nach Krenglbach :-*

  7. hach.. irgendwie verschwinden meine Kommentare bzw. erscheinen hier nie :-(
    jedenfalls: ich liebe den wald! ich brauch das echt oft, dass ich einfach nur herumkraxxle, mir irgendwelche Wege suche und teilweise sinnlos irgendetwas sammle :-P das beruhigt einfach und ist so ein wunderbarer Ausgleich!
    Wir haben auch einen tollen Wald „direkt vor der Haustür“…
    Und du wirst deine Rolle als Mama super machen Sandy, mach dir da mal bloß keine Gedanken!!!! :-***

    1. Süsse deine Kommentare verschwinden nicht, ich muss die erst genehmigen bevor man sie sieht. Mag keine SPAMS haben ;) mahe ich versteh dich so gut!!! Ich glaub du musst mich mal besuchen kommen wenn der kleine da is und dann gehn wir gemeinsam eine schöne Runde :) wär sicher super und lustig!!!

  8. Hallo liebe Sandy!

    Diese Bilder erinnern mich an meine letzte Woche.
    Ich bin Erzieherin aus Leidenschaft und ich habe die letzte Woche gemeinsam mit meinen zwei Kolleginnen und mit unseren 15 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren im Wald verbracht. Die sogenannte jährliche „Walderlebniswoche“.
    Ich arbeite und wohne in München mitten in der City, bin aber am Land aufgewachsen. Die Kinder in meiner Kita verbringen oft viel zu wenig Zeit in der Natur und erst recht nicht im Wald! Deshalb sind wir eine Woche lang jeden Tag in der Früh mit dem Bus in den Wald gefahren und Nachmittags wieder heim. Die Kinder haben im Wald gespielt, getobt, gegessen und geschlafen. Unser Jüngster hat in dieser Woche sogar das Laufen gelernt :).
    Für die Stadtkinder war diese Woche ein absolutes Highlight.

    Ich finde deine Einstellung zur Natur und die liebevolle Art wie du schon jetzt über deinen ungeborenen Maximilian redest wundervoll! Ich kenn dich nicht persönlich, aber bin trotzdem absolut davon überzeugt, dass du eine sehr gute Mutter werden wirst! Und das mit den Namen der verschiedenen Pflanzen im Wald ist nicht so schlimm :)! Wir haben in der Woche ein Pflanzenbuch mitgenommen und die Kinder durften dann immer selber in dem Buch nachschauen, wenn sie wissen wollten wie eine bestimmte Pflanze heißt und von welchem Nutzen sie ist :)! Es war wirklich praktisch, dieses Buch dabei gehabt zu haben :)!

    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne restliche Schwangerschaft und freue mich schon auf kommende Fotos von euch und eurem kleinen Sohn (u.a. im Wald :)!
    Alles Liebe, Annika

    1. Liebe Annika, ich find es toll dass ihr sowas macht. „Walderlebniswoche“ ich glaub sogar kinder die am Land aufwachsen könnten bei sowas noch was lernen :) Eine super Idee!! Ja, du hast recht, ich werd mir da so einen kleinen Wald und Wiesenpflanzen Ratgeber kaufen. Die meisten Sachen kenn ich eh noch! Aber dann hald zum auffrischen. bis dahin hab ich aber ja noch Zeit!
      Ich hoffe dass mein Maximilian auch mal eine so tolle Erzieherin wie dich bekommt. Sowas ist heutzutage ja auch nicht selbstverständlich.
      Du wirst sicher bald mal Fotos in Grün von uns sehen :) Ich wünsch dir alles, alles gute liebe Annika!! Lg Sandy

  9. Hahahahhaha ich schlaukopf :’D
    Tut mit echt leid, so weit hab ich nicht gedacht!!! Hahahaha
    Muss grad so über mich selbst lachen! :‘)
    Ja ich glaub wir haben ein paar kleine gemeinsamkeiten!! :)
    Und spaß kann man mit dir glaub ich jede menge haben ;)

Schreibe einen Kommentar zu Sommersprosse Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.